belastend

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

belastend (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
belastend belastender am belastendsten
Alle weiteren Formen: belastend (Deklination)

Worttrennung:

be·las·tend, Komparativ: be·las·ten·der, Superlativ: am be·las·tends·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈlastn̩t], Komparativ: [bəˈlastn̩dɐ], Superlativ: [am bəˈlastn̩ʦtən]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] eine körperliche, seelische oder finanzielle Belastung hervorrufend
[2] eine kriminelle Handlung vorwerfend, als Schuldbeweis dienend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs belasten durch Konversion

Synonyme:

[1] anstrengend, bedrückend, deprimierend, entmutigend, lähmend, nervig, niederdrückend, niederschmetternd, störend, verdrießlich
[2] anschuldigend, beschuldigend, inkriminierend

Gegenwörter:

[1, 2] entlastend

Oberbegriffe:

[1] unangenehm
[2] beweisend, vorwerfend

Beispiele:

[1] Der berufliche Druck ist sehr belastend.
[1] Für viele Mütter und Väter ist es in der Tat belastend, wenn ihr Kind nicht gut in der Schule ist.[1]
[1] Einige Grundsatzurteile wie die zum Streichen und Renovieren seien für Vermieter aber „finanziell extrem belastend“, sagt GdW-Pressesprecherin Katharina Burkards, …[2]
[1] „Die belastenden Erlebnisse meiner mütterlichen und väterlichen Großeltern in Kriegs- und Nachkriegszeit wirken noch heute auf die Familie.“[3]
[2] Über Generationen hinweg bereiten sie den Aufstieg einzelner vor und organisieren belastendes Material über diejenigen, die ihnen im Weg stehen.[4]
[2] Im Dopingfall Alberto Contador liegen womöglich weitere belastende Indizien gegen den dreimaligen Toursieger vor.[5]
[2] Nach Angaben von Kassandras Anwalt ist das Mädchen in der vergangenen Monaten von einem Team von Psychologen auf die belastende Zeugenaussage vorbereitet worden.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] arg, außerordentlich, äußerst, besonders, eher, extrem, furchtbar, kurzzeitig, physisch, psychisch, seelisch, sehr, stark, ungeheuer, unheimlich, weniger, zusätzlich belastend, sich belastend auswirken; als belastend empfinden; eine belastende Situation; belastende Dokumente, Verwaltungsakte
[2] eine belastende Zeugenaussage; ein belastender Beweis, Zeuge; ein belastendes Dossier, Material; belastende Indizien, Spuren

Wortbildungen:

umweltbelastend

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „belasten
[1] canoo.net „belastend
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbelastend
[*] The Free Dictionary „belastend

Quellen:

  1. Wiarda im Interview mit Ulrich Trautwein: Die beste Hilfe ist gar keine Hilfe. In: Zeit Online. Nummer 43/2005, 20. Oktober 2005, ISSN 0044-2070 (URL).
  2. Kai Althoetmar: Warum Mieter gegen Vermieter vor Gericht ziehen. In: Welt Online. 22. Juli 2009, ISSN 0173-8437 (URL).
  3. Anne-Ev Ustorf: Wir Kinder der Kriegskinder. Die Generation im Schatten des Zweiten Weltkriegs. 4. Auflage. Herder, Freiburg/Basel/Wien 2013, ISBN 978-3-451-06212-4, Seite 24. Erste Veröffentlichung 2008.
  4. Anne Haeming: Helleres gegen dunkleres Amerika. In: Zeit Online. 27. September 2010, ISSN 0044-2070 (URL).
  5. sid: Medien: Weitere belastende Indizien gegen Contador. In: Zeit Online. 1. Oktober 2010, ISSN 0044-2070 (URL).
  6. Reiner Burger: 15-Jähriger gesteht Misshandlung. In: FAZ.NET. 7. April 2010, ISSN 0174-4909 (URL).


belastend (Niederländisch)[Bearbeiten]

Partizip I[Bearbeiten]

Worttrennung:

be·las·tend

Aussprache:

IPA: [bəˈlastn̩t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild belastend (Info)

Grammatische Merkmale: