büffeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

büffeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich büff(e)le
du büffelst
er, sie, es büffelt
Präteritum ich büffelte
Konjunktiv II ich büffelte
Imperativ Singular büff(e)le!
Plural büffelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebüffelt haben
Alle weiteren Formen: büffeln (Konjugation)

Worttrennung:

büf·feln, büf·fel·te, ge·büf·felt

Aussprache:

IPA: [ˈbʏfl̩n], Präteritum: [ˈbʏfl̩tə], Partizip II: [ɡəˈbʏfl̩t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: intensiv lernen

Synonyme:

[1] umgangssprachlich: bimsen, pauken

Gegenwörter:

[1] faulenzen

Oberbegriffe:

[1] lernen

Beispiele:

[1] Ich muss noch büffeln, damit ich den Mathetest am Montag bestehe.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] man büffelt für das Abitur, einen Abschluss, eine Arbeit, eine Klassenarbeit, eine Prüfung, einen Test, einen Vokabeltest

Wortbildungen:

[1] Büffelei

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „büffeln
[1] canoo.net „büffeln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbüffeln

Ähnliche Wörter:

Büffel, müffeln, nüffeln, rüffeln, süffeln