azur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

azur (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
l’azur les azurs

Worttrennung:

azur, Plural: azurs

Aussprache:

IPA: [azyʁ], Plural: [azyʁ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild azur (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] veraltet: Lapislazuli
[2] Technik: Kobaltglas
[3] gehoben: Azur, Azurblau, Himmelblau
[4] poetisch: wolkenloser, blauer Himmel: Azur
[5] Heraldik: Blau

Herkunft:

seit der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts bezeugte Entlehnung aus dem mittellateinischen azurium → la, das seinerseits aus dem arabischen [[|]] (lāzaward) → ar entlehnt worden ist[1][2]

Synonyme:

[1] lapis, lapis-lazuli, pierre d’azur
[2] bleu d’azur, bleu de Saxe, verre de cobalt

Sinnverwandte Wörter:

[2] safre, smalt
[4] ciel, infini
[5] bleu

Oberbegriffe:

[1] bleu, couleur
[5] émail

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

azuré, azuréen, azurer, azurite

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „azur (couleur)
[2, 4] Französischer Wikipedia-Artikel „azur
[5] Französischer Wikipedia-Artikel „azur (héraldique)
[4] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „azur
[3] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „azur
[1–5] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „azur
[2–4] Larousse: Dictionnaires Françaisazur
[1–5] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 202
[2–4] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 89

Quellen:

  1. Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „azur
  2. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 202

azur (Suaheli)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

a·zur

Grammatische Merkmale:

  • Plural des Substantivs zuri
azur ist eine flektierte Form von zuri.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag zuri.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.