auskommen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

auskommen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich komme aus
du kommst aus
er, sie, es kommt aus
Präteritum ich kam aus
Konjunktiv II ich käme aus
Imperativ Singular komme aus!
Plural kommt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgekommen sein
Alle weiteren Formen: auskommen (Konjugation)

Worttrennung:

aus·kom·men, Präteritum: kam aus, Partizip II: aus·ge·kom·men

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌkɔmən], Präteritum: [ˌkaːm ˈaʊ̯s], Partizip II: [ˈaʊ̯sɡəˌkɔmən]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] mit einer Sache: von etwas ist genügend vorhanden, so dass man für den vorgesehenen Zweck ausreicht davon hat
[2] mit einer Situation: mit beschriebenen Umständen oder einer Lage zurechtkommen
[3] mit einer Person: sich mit jemand vertragen

Synonyme:

[1] ausreichen, gerade noch so hinkommen, reichen
[2] zurechtkommen, sich arrangieren
[3] sich verstehen, harmonieren

Beispiele:

[1] Mit den Getränken werden wir das Wochenende auskommen.
[1] Bei diesen Versandhauspreisen wirst du nie mit deinem Geld auskommen.
[2] Ich werde ganz gut ohne deine geistreichen Sprüche auskommen.
[2] Sie kommt nur mit Göttergatte, Personal und Villa aus.
[2] Sie kann nicht ohne die Kinder auskommen.
[2] Dieses Handy kommt ganz ohne Batterie aus.
[3] Mit der neuen Arbeitskollegin werden wir bestimmt gut auskommen.
[3] Wie kommst du mit deinem Chef aus?
[3] In letzter Zeit kommen wir miteinander gar nicht mehr gut aus.

Redewendungen:

[1] mit seinem Geld auskommen, mit dem Einkommen auskommen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit etwas auskommen, gut, nicht, schlecht mit dem Geld auskommen
[2] ohne jemanden oder etwas auskommen
[3] miteinander auskommen

Wortbildungen:

Auskommen, auskömmlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „auskommen
[1–3] PONS – Deutsche Rechtschreibung „auskommen
[1–3] Duden online „auskommen
[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „auskommen
[1, 3] canoo.net „auskommen
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonauskommen

Ähnliche Wörter:

aufkommen, auskämmen, herauskommen, hinauskommen