aufzwingen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aufzwingen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich zwinge auf
du zwingst auf
er, sie, es zwingt auf
Präteritum ich zwang auf
Konjunktiv II ich zwänge auf
Imperativ Singular zwinge auf!
Plural zwingt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgezwungen haben
Alle weiteren Formen: aufzwingen (Konjugation)

Worttrennung:

auf·zwin·gen, Präteritum: zwang auf, Partizip II: auf·ge·zwungen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌʦvɪŋən], Präteritum: [ʦvaŋ aʊ̯f], Partizip II: [ˈaʊ̯fɡəˌʦvʊŋən]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] jemandem etwas aufzwingen: jemanden (mit Gewalt) zwingen, etwas anzunehmen
[2] etwas zwingt sich jemandem auf: etwas wird jemandem zwingend bewusst, drängt sich jemandem auf
[3] umgangssprachlich, sich aufzwingen: sich zwingen aufzustehen

Synonyme:

[1] aufdrängen, aufnötigen, aufreden, aufschwatzen, überstülpen, vorschreiben; gehoben: aufbürden, auferlegen; bildungssprachlich: aufoktroyieren, diktieren, oktroyieren

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufzwingen
[1, 2] Duden online „aufzwingen
[1] The Free Dictionary „aufzwingen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaufzwingen
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „aufzwingen
[*] canoo.net „aufzwingen