aufheben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aufheben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich hebe auf
du hebst auf
er, sie, es hebt auf
Präteritum ich hob auf
Konjunktiv II ich höbe auf
Imperativ Singular heb auf!
Plural hebt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgehoben haben
Alle weiteren Formen: aufheben (Konjugation)

Worttrennung:

auf·he·ben, Präteritum: hob auf, Partizip II: auf·ge·ho·ben

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌheːbn̩], [ˈaʊ̯fˌheːbm̩], Präteritum: [ˌhoːp ˈaʊ̯f], Partizip II: [ˈaʊ̯fɡəˌhoːbn̩], [ˈaʊ̯fɡəˌhoːbm̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aufheben (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] etwas nehmen, aufnehmen (was auf dem Boden liegt)
[2] ein Verbot oder eine Beschränkung abschaffen
[3] etwas behalten bzw. nicht wegwerfen

Synonyme:

[1] aufnehmen, hochheben
[3] aufbewahren

Beispiele:

[1] Ich konnte das Geldstück nicht aufheben, weil ich solche Rückenschmerzen hatte.
[2] Das Rauchverbot in Kneipen wurde vorübergehend aufgehoben.
[3] Diesen Beleg würde ich mir aus Garantiegründen lieber aufheben.

Redewendungen:

[1] die Tafel aufheben
[2] aufgeschoben ist nicht aufgehoben
[3] bei jemandem gut aufgehoben sein
[3] bei jemandem schlecht aufgehoben sein

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „aufheben
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufheben
[1–3] canoo.net „aufheben
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaufheben
[1–3] The Free Dictionary „aufheben