asymmetrisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

asymmetrisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
asymmetrisch
Alle weiteren Formen: asymmetrisch (Deklination)

Worttrennung:

asym·me·t·risch, keine Steigerung

Bedeutungen:

[1] auch übertragen: nicht symmetrisch, keine Symmetrien besitzend

Herkunft:

Negation zu symmetrisch durch Alpha-Privativum "a-"

Gegenwörter:

[1] symmetrisch

Beispiele:

[1] Dieses Trapez ist asymmetrisch.
[1] „Unmittelbare Konsequenz daraus war eine asymmetrische Machtverlagerung zugunsten weniger Personen und Machtgruppen auf Kosten der Adelssolidarität.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Asymmetrie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „asymmetrisch
[1] canoo.net „asymmetrisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonasymmetrisch
[1] The Free Dictionary „asymmetrisch
[1] Duden online „asymmetrisch

Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 63.