arrivieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

arrivieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich arriviere
du arrivierst
er, sie, es arriviert
Präteritum ich arrivierte
Konjunktiv II ich arrivierte
Imperativ Singular arrivier(e)!
Plural arriviert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
arriviert sein
Alle weiteren Formen: arrivieren (Konjugation)

Worttrennung:

ar·ri·vie·ren, Präteritum: ar·ri·vier·te, Partizip II: ar·ri·viert

Aussprache:

IPA: [aʀiˈviːʀən], Präteritum: [aʀiˈviːɐ̯tə], Partizip II: [aʀiˈviːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] beruflich oder sozial weiterkommen

Herkunft:

Ende des 16. Jahrhunderts von französisch arriver → fr „ankommen, erreichen“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] aufrücken, aufsteigen, avancieren, befördert werden , emporsteigen, Erfolg haben, es zu etwas bringen, etwas werden, sich hocharbeiten, Karriere machen, populär werden, an Popularität gewinnen, vorwärtskommen, gehoben: sich emporarbeiten, emporkommen, umgangssprachlich: die Treppe hinauffallen, die Treppe rauffallen, die Treppe hochfallen, groß herauskommen, hochkommen

Beispiele:

[1] Für seine Voraussetzungen arriviert er ganz beachtlich.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] rasch arrivieren

Wortbildungen:

arriviert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „arrivieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „arrivieren
[1] Duden online „arrivieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonarrivieren

Quellen:

  1. Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (nach Pfeifer)