apropos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

apropos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

Neue Rechtschreibung: ap·ro·pos
Alte Rechtschreibung: apro·pos

Aussprache:

IPA: [apʀoˈpoː]
Hörbeispiele: —
Reime: -oː

Bedeutungen:

[1] leitet auf ein ähnliches oder verwandtes Gesprächsthema über

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von französisch à propos → fr „zur (behandelten) Sache, zum richtigen Zeitpunkt kommend“ entlehnt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] übrigens, nebenbei

Beispiele:

[1] Und, apropos Spielen, wie ging dein Fußballspiel gestern eigentlich aus?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „apropos
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „apropos
[*] canoo.net „apropos
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonapropos
[1] The Free Dictionary „apropos
[1] Duden online „apropos

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „apropos (à propos)“, Seite 55.