anmalen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

anmalen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich male an
du malst an
er, sie, es malt an
Präteritum ich malte an
Konjunktiv II ich malte an
Imperativ Singular mal(e) an!
Plural malt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angemalt haben
Alle weiteren Formen: anmalen (Konjugation)

Worttrennung:

an·ma·len, Präteritum: mal·te an, Partizip II: an·ge·malt

Aussprache:

IPA: [ˈanˌmaːlən], Präteritum: [ˈmaːltə an], Partizip II: [ˈanɡəˌmaːlt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Farbe auf einen Gegenstand auftragen
[2] etwas auf eine (senkrechte) Fläche zeichnen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb malen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) an-

Synonyme:

[1] ausmalen, bemalen, kolorieren
[2] anzeichnen

Sinnverwandte Wörter:

[1] färben, streichen

Oberbegriffe:

[1] malen

Beispiele:

[1] In der Bastelstunde haben wir heute Steine angemalt,
[2] Auf der Tafel malte der Lehrer ein Diagramm an, das die Schüler abzeichnen sollten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anmalen
[1] canoo.net „anmalen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanmalen
[1, 2] The Free Dictionary „anmalen
[1, 2] Duden online „anmalen