animieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

animieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich animiere
du animierst
er, sie, es animiert
Präteritum ich animierte
Konjunktiv II ich animierte
Imperativ Singular animiere!
animier!
Plural animiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
animiert haben
Alle weiteren Formen: animieren (Konjugation)

Worttrennung:

ani·mie·ren, Präteritum: ani·mier·te Partizip II: ani·miert

Aussprache:

IPA: [aniˈmiːʀən], Präteritum: [aniˈmiːɐtə], Partizip II: [aniˈmiːɐt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemandem Mut oder Lust zu etwas machen, ermuntern; in Stimmung versetzen
[2] transitiv: durch aufeinanderfolgende Bilder einen Film erzeugen, in Bewegung versetzen

Herkunft:

französisch animer → fr, lateinisch animare → la „beseelen“[1]

Synonyme:

[1] anregen, ermuntern, motivieren

Beispiele:

[1] In Berlin animierten die Krawalle möglicherweise Nachahmungstäter.[2]
[2] Macromedia hat die Flash-Software entwickelt, mit der Grafiken im Internet animiert werden können.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden zu etwas animieren

Wortbildungen:

Animateur, Animation, Animierdame, Animierkneipe, Animierlokal, Animiermädchen, Animierung
reanimieren
animierend, animiert

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] The Free Dictionary „animieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „animieren
[1] canoo.net „animieren
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanimieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „animieren“
  2. zitiert nach Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanimierten
  3. zitiert nach Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanimiert