amüsant

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

amüsant (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
amüsant amüsanter am amüsantesten
Alle weiteren Formen: amüsant (Deklination)

Worttrennung:

amü·sant, Komparativ: amü·san·ter, Superlativ: am amü·san·tes·ten

Aussprache:

IPA: [amyˈzant], Komparativ: [amyˈzantɐ], Superlativ: [amyˈzantəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] Erheiterung hervorrufend, unterhaltend, Vergnügen bereitend

Herkunft:

seit Beginn des 18. Jahrhunderts belegte Entlehnung aus französisch amusant → fr, dem Partizip Präsens von amuser → fr (siehe amüsieren); neben der eingedeutschten Schreibung war anfangs auch die französische Schreibung (amusant) verbreitet[1]

Synonyme:

[1] belustigend, erheiternd, kurzweilig, unterhaltend, unterhaltsam, vergnüglich; gehoben: ergötzlich

Beispiele:

[1] Es war eine amüsante Begegnung im Kaffeehaus.
[1] Ich lese zurzeit ein amüsantes Buch.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „amüsant
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „amüsant
[1] canoo.net „amüsant
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonamüsant
[1] The Free Dictionary „amüsant
[1] wissen.de – Wörterbuch „amüsant
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „amüsant“ auf wissen.de
[1] Duden online „amüsant
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 81.

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 „amüsieren“