abschöpfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

abschöpfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schöpfe ab
du schöpfst ab
er, sie, es schöpft ab
Präteritum ich schöpfte ab
Konjunktiv II ich schöpfte ab
Imperativ Singular schöpf(e) ab!
Plural schöpft ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgeschöpft haben
Alle weiteren Formen: abschöpfen (Konjugation)

Worttrennung:

ab·schöp·fen, Präteritum: schöpf·te ab, Partizip II: ab·ge·schöpft

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʃœpfn̩], Präteritum: [ˌʃœpftə ˈap], Partizip II: [ˈapɡəˌʃœpft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abschöpfen (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] etwas, das sich oben (auf einer Flüssigkeit) befindet, von dort mittels Schöpfen entfernen
[2] in der Wirtschaft: Geld aus dem Kreislauf entnehmen (und es nicht wieder investieren)

Beispiele:

[1] Der Mann schöpft den Rahm von der Milch ab.
[1] Du schöpfst nun zuerst einmal das Fett von der Suppe ab.
[2] „US-Notenbankchef Ben Bernanke hatte gesagt, die Fed sei willens und bereit, bei einer Erholung der Konjunktur die überschüssige Liquidität abzuschöpfen, um einer Inflation vorzubeugen.“[1]

Wortbildungen:

Abschöpfung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „abschöpfen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abschöpfen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabschöpfen
[1, 2] The Free Dictionary „abschöpfen
[*] canoo.net „abschöpfen
[1, 2] Duden online „abschöpfen

Quellen:

  1. n-tv.de: „US-Dollar fester“, 09. Oktober 2009