abbauen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

abbauen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich baue ab
du baust ab
er, sie, es baut ab
Präteritum ich baute ab
Konjunktiv II ich baute ab
Imperativ Singular baue ab
Plural bauet ab
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgebaut haben
Alle weiteren Formen: abbauen (Konjugation)

Worttrennung:

ab·bau·en, Präteritum: bau·te ab, Partizip II: ab·ge·baut

Aussprache:

IPA: [ˈapˌbaʊ̯ən], Präteritum: [baʊ̯tə ˈap], Partizip II: [ˈapɡəˌbaʊ̯t]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] bauliche und andere (auch zeitweilig errichteten) technische oder künstliche Anlagen, Einrichtungen, Aufbauten und Ähnliches beseitigen, zurückbauen
[2] Rohstoffe, Baustoffe vor allem durch Bergbau und ähnliche Technologien gewinnen
[3] (vor allem auch übertragen) verringern, beseitigen; mindern von Hindernissen, die Prozesse behindern
[4] Chemie, Biologie, Wirtschaft: von komplexeren in einfachere Strukturen und Formen, in geringerwertige Zustände oder Qualitäten umwandeln
[5] umgangssprachlich, intransitiv: sich körperlich oder geistig zurückentwickeln

Herkunft:

Zusammensetzung aus Präfix ab- und bauen

Synonyme:

[1] auflösen, beseitigen, demontieren, zurückbauen, zerstören
[2] gewinnen
[3, 4] beseitigen, entfernen, enthemmen, entwirren, mindern, simplifizieren, vereinfachen, verringern
[5] altern, vergreisen, verblöden, Rückschritte machen

Gegenwörter:

[1, 3, 4] aufbauen

Beispiele:

[1] Die Häuser sind so konstruiert, dass sie leicht wieder abzubauen sind.
[2] Im Mittelalter wurde hier Silber abgebaut.
[3] Wegen der verschärften Konkurrenzsituation wurden 234 Arbeitsplätze abgebaut.
[4] Die Mikroorganismen bauen das Laub zu Humus und Mineralstoffen ab.
[5] Oliver hat in letzter Zeit ganz schön abgebaut!

Redewendungen:

Hürden abbauen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas wieder abbauen
[2] Erz abbauen
[4] abbauen zu
[5] geistig abbauen, körperlich abbauen

Wortbildungen:

Abbau, abbaubar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „abbauen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abbauen
[1] canoo.net „abbauen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabbauen
[1] The Free Dictionary „abbauen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter:

abhauen