abavus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

abavus (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ abavus abavī
Genitiv abavī abavōrum
Dativ abavō abavīs
Akkusativ abavum abavōs
Vokativ abave abavī
Ablativ abavō abavīs

Alternative Schreibweisen:

archaisch: abavos

Worttrennung:

ab·a·vus, Genitiv: ab·a·vī

Bedeutungen:

[1] Großvater des Großvaters: Ururgroßvater, Urahn
[2] aus [1] allgemein: Ahn, Ahnherr, Vorfahr

Weibliche Wortformen:

[1] abavia

Herkunft:

von lateinisch avi avus „des Großvaters Großvater“

Synonyme:

[2] maiores, proavus

Oberbegriffe:

[1] vir

Beispiele:

[1] „ibi mei sunt maiores siti, pater, avos, proavos, abavos.[1]
[1] „Non patrem tuum videras, non patruum, non avum, non proavum, non abavum, non atavum audieras consules fuisse;“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 1
[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „abavus
[1] Edwin Habel, Friedrich Gröbel: Mittellateinisches Glossar. Unveränderter Nachdruck der 2. Auflage. Schöningh, Paderborn 1959, ISBN 3-506-73600-0, DNB 451748891, Spalte 1, Eintrag „abavus“

Quellen:

  1. Titus Maccus Plautus, Miles gloriosus, V. 373
  2. Marcus Tullius Cicero, Pro Marco Caelio Oratio, 34

Ähnliche Wörter:

atavus