Zuverlässigkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zuverlässigkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zuverlässigkeit
Genitiv der Zuverlässigkeit
Dativ der Zuverlässigkeit
Akkusativ die Zuverlässigkeit

Worttrennung:

Zu·ver·läs·sig·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʦuːfɛɐ̯ˌlɛsɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Zuverlässigsein; Eigenschaft, zuverlässig zu sein

Herkunft:

Ableitung zu zuverlässig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Synonyme:

[1] Verlässlichkeit

Unterbegriffe:

[1] Authentizität; Reliabilität; Validität

Gegenwörter:

[1] Wankelmut

Beispiele:

[1] „Sicherheit und Zuverlässigkeit von Softwaresystemen haben deshalb in den Bereichen Embedded Systems, Kommunikation und Anwendungssoftware hohe Priorität. “[1]
[1] „Auch volksetymologischen Deutungen wird Raum gegeben, soweit diese mit einiger Zuverlässigkeit den Kern der Sache treffen.“[2]

Wortbildungen:

[1] Zuverlässigkeitsfahrt, Zuverlässigkeitsprüfung, Zuverlässigkeitstest; Unzuverlässigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zuverlässigkeit
[*] canoo.net „Zuverlässigkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZuverlässigkeit
[1] The Free Dictionary „Zuverlässigkeit

Quellen:

  1. Sicherheit und Zuverlässigkeit
  2. Hugo Kastner: Von Aachen bis Zypern. Geografische Namen und ihre Herkunft. Humboldt, Baden-Baden 2007, ISBN 978-3-89994-124-1, Seite 9f.