Zugzwang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zugzwang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Zugzwang
Genitiv des Zugzwangs
des Zugzwanges
Dativ dem Zugzwang
Akkusativ den Zugzwang

Worttrennung:

Zug·zwang, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʦuːkʦvaŋ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] bei Spielen mit Zugpflicht, insbesondere beim Schach: Zwang, einen Zug ausführen zu müssen, wenn sich dieser negativ auf das eigene Spiel auswirken wird
[2] allgemein: Der Zwang, etwas zu tun zu müssen, eine Entscheidung zu fällen; diese Handlung muss aber nicht zwangsläufig benachteiligende Folgen haben

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Zug und Zwang

Oberbegriffe:

[1] Zwang

Beispiele:

[1] Das Spiel war lange Zeit ausgeglichen, aber schlussendlich verlor er wegen Zugzwang.
[2] Die Partei XY gerät nun in Zugzwang.

Charakteristische Wortkombinationen:

in Zugzwang geraten, in Zugzwang kommen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zugzwang
[2] canoo.net „Zugzwang
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZugzwang

Ähnliche Wörter:

zugzwang (Englisch)