Zirkel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zirkel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Zirkel die Zirkel
Genitiv des Zirkels der Zirkel
Dativ dem Zirkel den Zirkeln
Akkusativ den Zirkel die Zirkel

Worttrennung:

Zir·kel, Plural: Zir·kel

Aussprache:

IPA: [ˈtsɪʁkl̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪʁkl̩

Bedeutungen:

[1] Mathematik, Geometrie: Gerät zum Zeichnen von Kreisen
[2] Gesellschaft: feste, aber nicht als Verein organisierte Gruppe
[3] Logik: Schlussfolgerung, bei der das Erschlossene vorausgesetzt wird

Herkunft:

althochdeutsch: circil,, von lateinisch: circulus, Verkleinerungsform von circus = Kreis

Synonyme:

[2] Kreis, Ring, Runde, Kränzchen
[3] Zirkelschluss

Oberbegriffe:

[1] Zeichengerät
[2] Gruppe
[3] Schluss, Schlussfolgerung

Unterbegriffe:

[1] Stechzirkel

Beispiele:

[1] In der antiken Geometrie waren Zirkel und Lineal geradezu heilige Gegenstände.
[2] In dem Café traf sich regelmäßig ein Zirkel von Literaten.
[3] Diese Schlussfolgerung ist ein Zirkel!

Redewendungen:

[1] Hammer und Zirkel

Wortbildungen:

abzirkeln, Nullenzirkel, Quintenzirkel, zirkulär

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zirkel
[2] Wikipedia-Artikel „Zirkel (Begriffsklärung)
[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zirkel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zirkel
[ ] canoo.net „Zirkel
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZirkel

Ähnliche Wörter:

zirkulieren, cirkel, Zirkus