Zelot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zelot (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Zelot die Zeloten
Genitiv des Zeloten der Zeloten
Dativ dem Zeloten den Zeloten
Akkusativ den Zeloten die Zeloten

Worttrennung:

Ze·lot, Plural: Ze·lo·ten

Aussprache:

IPA: [tseˈloːt], Plural: [tseˈloːtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -oːt

Bedeutungen:

[1] Mitglied der jüdischen Widerstandsbewegung gegen die römische Besatzung
[2] gehoben: religiöser Eiferer, Fanatiker

Herkunft:

von griechisch ζηλωτής (zēlōtés) → grc „Eiferer, Nacheiferer“[1]

Synonyme:

[2] Fanatiker, Eiferer, Glaubenseiferer, Glaubenskrieger

Beispiele:

[1] Die Zeloten spielten die führende Rolle beim jüdischen Aufstand des Jahres 66.
[2] Mit so einem Zeloten kann man nicht vernünftig reden.
[2] „Wir waren mehr Zeloten als Bürger.“[2]

Wortbildungen:

zelotisch, Zelotismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Zelot
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zelot
[*] canoo.net „Zelot
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZelot
[1, 2] Duden online „Zelot

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Zelot“.
  2. Mehmet Gürcan Daimagüler: Kein schönes Land in dieser Zeit. Das Märchen von der gescheiterten Integration. Goldmann, München 2013, ISBN 978-3-442-15737-2, Seite 220.

Ähnliche Wörter:

Helot, Ozelot, Zelt