Zeitschrift

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeitschrift (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zeitschrift die Zeitschriften
Genitiv der Zeitschrift der Zeitschriften
Dativ der Zeitschrift den Zeitschriften
Akkusativ die Zeitschrift die Zeitschriften
[1] alte Zeitschrift

Worttrennung:

Zeit·schrift, Plural: Zeit·schrif·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʦaɪ̯tˌʃʀɪft], Plural: [ˈʦaɪ̯tˌʃʀɪftn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] regelmäßig erscheinende gedruckte Publikation

Herkunft:

Das Wort ist in verschiedenen Bedeutungen (so füe Chronik, Chronogramm, Inschrift) im 17. Jahrhundert belegt; in der heutigen Bedeutung „Periodikum“ als Verdeutschung von Journal seit der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts.[1]
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus Zeit und Schrift

Synonyme:

[1] Journal, Magazin

Gegenwörter:

[1] Buch

Oberbegriffe:

[1] Druckerzeugnis, Publikation

Unterbegriffe:

[1] Fachzeitschrift, Fernsehzeitschrift, Frauenzeitschrift, Illustrierte, Wochenzeitschrift

Beispiele:

[1] An einem Kiosk kann man allerlei Zeitschriften kaufen.
[1] „Bevor wir aber losfuhren, schauten wir uns noch nach Zeitungen und Zeitschriften um.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zeitschrift
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Zeitschrift
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeitschrift
[1] canoo.net „Zeitschrift
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZeitschrift

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Zeitschrift“.
  2. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 154.