Zauberin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zauberin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Zauberin die Zauberinnen
Genitiv der Zauberin der Zauberinnen
Dativ der Zauberin den Zauberinnen
Akkusativ die Zauberin die Zauberinnen

Alternative Schreibweisen:

Zaubrerin

Worttrennung:

Zau·be·rin, Plural: Zau·be·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʦaʊ̯bəʀɪn], Plural: [ˈʦaʊ̯bəʀɪnən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] weibliche Person mit magischen Fähigkeiten
[2] weibliche Person, die Zaubertricks aufführt, um Menschen zu unterhalten; Zauberkünstlerin

Herkunft:

Ableitung (hier speziell: Motion, Movierung) aus Zauberer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in. Bei dieser Ableitung wird eine der beiden gleichen Lautfolgen, die als „-er-er“ in „Zauberer“ stehen, gekürzt. (= Haplologie)

Synonyme:

[1, 2] Magierin
[2] Zauberkünstlerin

Sinnverwandte Wörter:

[1] Hexe

Männliche Wortformen:

[1] Zauberer

Beispiele:

[1] „Heute weiß ich, dass ihre Medizin nicht immer von Erfolg gekrönt war, aber damals hielt ich sie für eine mächtige Zauberin.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Zauberin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zauberin
[1, 2] canoo.net „Zauberin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZauberin
[1, 2] The Free Dictionary „Zauberin

Quellen:

  1. Luigi Brogna: Das Kind unterm Salatblatt. Geschichten von meiner sizilianischen Familie. Ullstein, Berlin 2006, 7. Auflage 2010, Seite 21. ISBN 978-3-548-26348-9.