Zahlungsunfähigkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zahlungsunfähigkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Zahlungsunfähigkeit
Genitiv der Zahlungsunfähigkeit
Dativ der Zahlungsunfähigkeit
Akkusativ die Zahlungsunfähigkeit

Worttrennung:

Zah·lungs·un·fä·hig·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʦaːlʊŋsˌʔʊnfɛːɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft, seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen zu können

Herkunft:

Ableitung zu zahlungsunfähig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bankrott, Illiquidität, Insolvenz, Konkurs, Pleite

Gegenwörter:

[1] Zahlungsfähigkeit, Solvenz

Oberbegriffe:

[1] Finanzlage

Beispiele:

[1] Bei Zahlungsunfähigkeit muss man in die Insolvenz gehen.
[1] „Auf mehr als 70 Prozent beziffern die mächtigen Finanzmärkte die Zahlungsunfähigkeit Portugals.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Zahlungsunfähigkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zahlungsunfähigkeit
[*] canoo.net „Zahlungsunfähigkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZahlungsunfähigkeit
[1] The Free Dictionary „Zahlungsunfähigkeit

Quellen:

  1. Holger Zschäpitz: Für die Märkte ist Portugal das neue Griechenland. In: Welt Online. 30. Januar 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 30. Januar 2012).