Wolfgang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Wolfgang die Wolfgänge
Genitiv (des Wolfgang/
des Wolfgangs)

Wolfgangs
der Wolfgänge
Dativ (dem) Wolfgang den Wolfgängen
Akkusativ (den) Wolfgang die Wolfgänge

Worttrennung:

Wolf·gang, Plural: Wolf·gän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈvɔlfɡaŋ], Plural: [ˈvɔlfɡɛŋə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Herkunft:

althochdeutsch wolf = Wolf und ganc = Waffengang, Streit [Quellen fehlen]

Koseformen:

Wolf, Wolfi, Wölfchen, Wolle, Wolli

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Wolfgang Borchert, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Wolfgang von Goethe, Wolfgang Petry, Wolfgang Schäuble

Beispiele:

[1] Wolfgang, den werde ich nie vergessen, und auch nicht, wie wir einen Regentanz zu Ina Detert getanzt haben.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wolfgang
[1] Meyers Großes Konversationslexikon „Wolfgang“ (Wörterbuchnetz), „Wolfgang“ (Zeno.org)
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWolfgang
[1] Duden online „Wolfgang
[1] wissen.de – Vornamenlexikon „Wolfgang

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben oder ausgesprochen: Sankt Wolfgang, Walfang