Wirtschaftswissenschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wirtschaftswissenschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Wirtschaftswissenschaft die Wirtschaftswissenschaften
Genitiv der Wirtschaftswissenschaft der Wirtschaftswissenschaften
Dativ der Wirtschaftswissenschaft den Wirtschaftswissenschaften
Akkusativ die Wirtschaftswissenschaft die Wirtschaftswissenschaften

Worttrennung:

Wirt·schafts·wis·sen·schaft, Plural: Wirt·schafts·wis·sen·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvɪʁtʃafʦˌvɪsn̩ʃaft], Plural: [ˈvɪʁtʃafʦˌvɪsn̩ʃaftn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft, die sich mit Prozessen der Wirtschaft befasst

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Wirtschaft und Wissenschaft, mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Ökonomie

Oberbegriffe:

[1] Gesellschaftswissenschaft

Unterbegriffe:

[1] Betriebswirtschaft, Finanzwirtschaft, Logistik, Ökonomik, Volkswirtschaft

Beispiele:

[1] Das Studium der Wirtschaftswissenschaften gliedert sich in Deutschland in die Studiengänge Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre.
[1] „Darin versammeln sich Studenten und Dozenten der Wirtschaftswissenschaften, allesamt desillusioniert von der Realitätsferne der Volkswirtschaftslehre.“[1]

Wortbildungen:

Adjektiv: wirtschaftswissenschaftlich
Substantiv: Wirtschaftswissenschaftler, Wirtschaftswissenschaftlerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wirtschaftswissenschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wirtschaftswissenschaft
[1] canoo.net „Wirtschaftswissenschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWirtschaftswissenschaft
[1] The Free Dictionary „Wirtschaftswissenschaft
[1] Duden online „Wirtschaftswissenschaft

Quellen:

  1. Miriam Olbrisch, Michaela Schiessl: Merkt mal was! In: Uni SPIEGEL 6, Dezember 2011, Seite 18-21, Zitat Seite 18.