Vorstrafenregister

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorstrafenregister (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Vorstrafenregister die Vorstrafenregister
Genitiv des Vorstrafenregisters der Vorstrafenregister
Dativ dem Vorstrafenregister den Vorstrafenregistern
Akkusativ das Vorstrafenregister die Vorstrafenregister

Worttrennung:

Vor·stra·fen·re·gis·ter, Plural: Vor·stra·fen·re·gis·ter

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ʃtʀaːfn̩ʀeˌɡɪstɐ], Plural: [ˈfoːɐ̯ʃtʀaːfn̩ʀeˌɡɪstɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] amtlich geführtes Verzeichnis der Strafen, die gegen eine Person gerichtlich verhängt wurden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Vorstrafe und Register

Synonyme:

[1] Strafregister

Oberbegriffe:

[1] Datenbank, Register, Verzeichnis

Unterbegriffe:

[1] Bundeszentralregister

Beispiele:

[1] „Ob es um digitalisierte private Krankengeschichten geht, um elektronisch gespeicherte Vorstrafenregister oder individuelle Vorlieben: Die Privatheit, zentrales Element der bürgerlichen Gesellschaft, droht unter den fremdartigen Eigengesetzlichkeiten des Internet verloren zu gehen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „Vorstrafenregister
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVorstrafenregister
[1] The Free Dictionary „Vorstrafenregister
[1] Duden online „Vorstrafenregister

Quellen:

  1. Otto Ulrich: Abschied vom privaten Leben. In: Die Zeit. 14. September 2000, abgerufen am 4. März 2013.