Vertreter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vertreter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Vertreter die Vertreter
Genitiv des Vertreters der Vertreter
Dativ dem Vertreter den Vertretern
Akkusativ den Vertreter die Vertreter

Worttrennung:

Ver·tre·ter, Plural: Ver·tre·ter

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈtʀeːtɐ], Plural: [fɛɐ̯ˈtʀeːtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vertreter (Info), Plural: Lautsprecherbild Vertreter (Info)
Reime: -eːtɐ

Bedeutungen:

[1] Person, die für andere in bestimmten Angelegenheiten an deren Stelle handelt.
[2] von [1] abgeleitet, auf den Verkauf beschränkt: Verkäufer
[3] Person, die eine bestimmte (Denk-)Richtung repräsentiert
[4] Mathematik: Element einer Äquivalenzklasse

Herkunft:

Ableitung (Derivation) von vertreten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Anwalt (vor Gericht)
[2] Handelsvertreter, Verkäufer
[3] Repräsentant

Weibliche Wortformen:

[1-3] Vertreterin

Unterbegriffe:

[1] Alleinvertreter, Arbeitgebervertreter, Arbeitnehmervertreter, Anklagevertreter, Stellvertreter
[1] Pentagon-Vertreter
[3] Fachvertreter

Beispiele:

[1] Der Bundesanwalt ist der Vertreter des Bundes vor Gericht.
[2] Heute haben drei Vertreter an der Haustür geklingelt; einer bot Zeitschriften, einer einen Telefonvertrag und der dritte bot Seife an.
[3] Charles Fourier war ein bedeutender Vertreter des Frühsozialismus.
[4] Gesucht wird ein Vertreter ai aus jeder Teilmenge Ai, so dass verschiedene Teilmengen durch verschiedene Elemente repräsentiert werden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[?] führende Vertreter , hochrangige Vertreter , typische Vertreter

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 4] Wikipedia-Artikel „Vertreter
[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Vertreter
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vertreter
[1–3] canoo.net „Vertreter
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVertreter