Verdacht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verdacht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Verdacht die Verdachte die Verdächte
Genitiv des Verdachts der Verdachte der Verdächte
Dativ dem Verdacht den Verdachten den Verdächten
Akkusativ den Verdacht die Verdachte die Verdächte

Worttrennung:

Ver·dacht, Plural 1: Ver·dach·te, Plural 2: Ver·däch·te

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈdaçt?, Plural 1: [fɛɐ̯ˈdaçtə], Plural 2: [fɛɐ̯ˈdɛçtə]
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:
Reime: -aχt

Bedeutungen:

[1] Annahme, Vermutung, dass ein bestimmter Sachverhalt vorliegt, ohne dass man es genau weiß
[2] Recht: Annahme einer rechtswidrigen Handlung oder Unterlassung

Herkunft:

Substantiv zu verdenken

Synonyme:

[1] Annahme, Vermutung

Gegenwörter:

[1] Wissen
[2] Beweis, Nachweis

Unterbegriffe:

[1] Korruptionsverdacht, Spionageverdacht

Beispiele:

[1] Ich habe den Verdacht, dass du dich gestern erkältet hast.
[2] Er steht unter dem Verdacht, die Leute betrogen zu haben.

Redewendungen:

auf Verdacht
über jeden Verdacht erhaben sein
Verdacht schöpfen

Wortbildungen:

[1, 2] verdächtig, verdächtigen
[2] Anfangsverdacht, Verdächtiger, Verdachtsmoment

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Verdacht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verdacht
[1] Duden online „Verdacht
[1, 2] canoo.net „Verdacht
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVerdacht