Venetisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Venetisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Venetisch das Venetische
Genitiv (des) Venetischs des Venetischen
Dativ (dem) Venetisch dem Venetischen
Akkusativ (das) Venetisch das Venetische

Nebenformen:

selten: Venezisch, Venedisch

Worttrennung:

Ve·ne·tisch, Singular 2: Ve·ne·ti·sche, kein Plural

Bedeutungen:

[1] romanische Sprache, die im Nordosten Italiens gesprochen wird
[2] etwa im 1. Jahrhundert nach Christus ausgestorbene Sprache, die in der nördlichen Adria-Region gesprochen wurde

Abkürzungen:

[1] ISO 639-2: roa, ISO 639-3: vec
[2] ISO 639-2: ine, ISO 639-3: xve

Synonyme:

[1] Venezianisch

Beispiele:

[1] Über drei Millionen Menschen sprechen Venetisch.
[1] Die Verwandtschaft des Venetischen mit dem Französischen und Spanischen ist teilweise größer als mit der italienischen Standardsprache.[1]
[2] „Überliefert ist das Venetische durch mehr als 200, meist kurze Inschriften auf Stein- und Bronzetafeln sowie Tongefäßen.“[2]
[2] „Schließt man den Zufall aus, muss man eine frühe Stufe des Italischen annehmen, wo Latein und Venetisch für kurze Zeit benachbart waren und erst die Südwanderung der Vorfahren der Lateiner den Kontakt mit den Ostitalikern intensivierte.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Venetische Sprache (Romanisch)
[2] Wikipedia-Artikel „Venetische Sprache

Quellen:

  1. verändert nach Wikipedia-Artikel „Venetische Sprache (Romanisch)
  2. Wikipedia-Artikel „Venetische Sprache
  3. „Romanische Sprachgeschichte: Histoire linguistique de La Romani, Teil 1“, Gerhard Ernst, Martin-Dietrich Glebgen, Christian Schmitt, Wolfgang Schweickard, Walter de Gruyter, 2003