Vanille

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vanille (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Vanille
Genitiv der Vanille
Dativ der Vanille
Akkusativ die Vanille
[1, 2] Vanille (Vanilla)

Worttrennung:

Va·nil·le, kein Plural

Aussprache:

IPA: [vaˈnɪlə], [vaˈnɪljə]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪlə

Bedeutungen:

[1] Botanik: Vertreter der Familie der Orchideen (Orchidaceae)
[2] Botanik: speziell die Art Vanilla planifolia
[3] Gewürz, das aus den fermentierten Früchten von [2] hergestellt wird

Herkunft:

spanisch vainilla = „Hülse oder Schote“, Diminutiv vom lateinischen vaina = „Scheide, Kapsel“[1]

Synonyme:

[2] Echte Vanille, Gewürzvanille

Oberbegriffe:

[1, 2] Pflanze, Orchidee, Kletterpflanze, Nutzpflanze, Gewürzpflanze, Gewürz, Küchengewürz

Unterbegriffe:

[1] Echte Vanille, Tahiti-Vanille, Guadeloupe-Vanille, Gewürzvanille

Beispiele:

[1] Vanille ist in den Tropen verbreitet.
[2] Die Vanille ist eine immergrüne tropische Orchideenart.
[3] Die Eroberer Mexikos nannten die Vanille „Königin der Gewürze“.
[3] Vanille stärkt die Abwehr gegen Pilzinfektionen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Vanille würzen

Wortbildungen:

[2] Vanilleschote
[3] Vanillearoma, Vanillecreme, Vanilleeis, Vanillefrappee, Vanillegeruch, Vanillegeschmack, Vanillejogurt, Vanillepudding, Vanillepuddingpulver, Vanillemilch, Vanillesauce, Vanillesoße, Vanillesoßenpulver, Vanillestange, Vanillezucker, Vanillin, Vanillinzucker, Vanilletee, Vanilleparfüm, Vanilleduft

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Vanille
[2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vanille
[3] canoo.net „Vanille
[2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVanille

Quellen:

  1. Universität Graz Etymologie

Ähnliche Wörter:

Ventil