Unterholz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterholz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Unterholz die Unterhölzer
Genitiv des Unterholzes der Unterhölzer
Dativ dem Unterholz
dem Unterholze
den Unterhölzern
Akkusativ das Unterholz die Unterhölzer
[1] Unterholz

Worttrennung:

Un·ter·holz, Plural: Un·ter·höl·zer

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐˌhɔlʦ], Plural: [ˈʊntɐˌhœlʦɐ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Forstwirtschaft: das unter den Kronen großer Bäume niedrig wachsende Gehölz

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Präposition unter und dem Substantiv Holz

Synonyme:

[1] Buschwerk, Niederholz

Beispiele:

[1] „Heute wird jedoch immer öfter bewusst Verjüngung als Unterholz angepflanzt, da so die jungen Bäume im Schutz der alten Bäume heranwachsen können und kein Kahlschlag entsteht, wenn die alten Bäume geerntet werden“.[1]
[1] „Ich hörte die anderen in meiner Nähe durchs Unterholz brechen, dazu die Rufe der Soldaten und immer wieder Schüsse.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Unterholz
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Unterholz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterholz
[1] canoo.net „Unterholz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUnterholz

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Unterholz
  2. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 99. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.