Unterholz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterholz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Unterholz
Genitiv des Unterholzes
Dativ dem Unterholz
Akkusativ das Unterholz
[1] Unterholz

Worttrennung:

Un·ter·holz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐˌhɔlʦ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Forstwirtschaft: das unter den Kronen großer Bäume niedrig wachsende Gehölz

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Präposition unter und dem Substantiv Holz

Synonyme:

[1] Buschwerk, Niederholz

Beispiele:

[1] „Heute wird jedoch immer öfter bewusst Verjüngung als Unterholz angepflanzt, da so die jungen Bäume im Schutz der alten Bäume heranwachsen können und kein Kahlschlag entsteht, wenn die alten Bäume geerntet werden“.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Unterholz
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Unterholz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterholz
[1] canoo.net „Unterholz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUnterholz

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Unterholz