Unsinn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unsinn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Unsinn
Genitiv des Unsinns
des Unsinnes
Dativ dem Unsinn
Akkusativ den Unsinn

Worttrennung:

Un·sinn, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʊnzɪn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] etwas, das keinen Sinn hat
[2] unüberlegte Handlung

Herkunft:

aus un- und Sinn

Synonyme:

[1] Blech, Blödsinn, Dummheit, Firlefanz, Galimathias, Humbug, Irrsinn, Käse, Kokolores, Larifari, Mist, Mumpitz, Nonsens, Quatsch, Quatsch mit Soße, Schnickschnack, Schwachsinn, Stuss, Unfug, Wahnsinn, Wahnwitz
[2] Kinderei, Streich

Beispiele:

[1] Was machst du da wieder für einen Unsinn?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] absoluter, ausgemachter, völliger Unsinn, blühender Unsinn; Unsinn machen, reden

Wortbildungen:

unsinnig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Unsinn
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Unsinn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unsinn
[1] canoo.net „Unsinn
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUnsinn
[1] The Free Dictionary „Unsinn
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!