Trommel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trommel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Trommel die Trommeln
Genitiv der Trommel der Trommeln
Dativ der Trommel den Trommeln
Akkusativ die Trommel die Trommeln
[1] Eine Trommel

Worttrennung:

Trom·mel, Plural: Trom·meln

Aussprache:

IPA: [ˈtʀɔml̩], Plural: [ˈtʀɔml̩n]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɔml̩

Bedeutungen:

[1] ein rundes, hohles Musikinstrument, über das eine Tierhaut gespannt ist und auf das man mit der Hand oder einem Stock schlägt
[2] zylindrischer Behälter oder Gegenstand, z.B. Munitionsbehältnis eines Revolvers

Sinnverwandte Wörter:

[1] Pauke

Oberbegriffe:

[1] Schlaginstrument

Unterbegriffe:

[1] Handtrommel, Maultrommel, Mundtrommel, Schellentrommel
[1] Bongo, große Trommel, kleine Trommel, Tom
[2] Bremstrommel, Kabeltrommel, Lostrommel, Revolvertrommel, Seiltrommel, Waschtrommel

Beispiele:

[1] Eine Trommel ist ein Schlaginstrument.
[2] Er drehte die Trommel, so dass niemand wusste, wo die Patrone saß.

Wortbildungen:

[1] Trommelfeuer, Trommelfell, trommeln, Trommelstock, Trommelwirbel, Trommler, Trommlerin
[2] Trommelbremse, Trommelrevolver

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Trommel (Begriffsklärung)
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Trommel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trommel
[1, 2] Duden online „Trommel
[1] canoo.net „Trommel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTrommel
[1, 2] The Free Dictionary „Trommel