Traumbild

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Traumbild (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Traumbild die Traumbilder
Genitiv des Traumbildes
des Traumbilds
der Traumbilder
Dativ dem Traumbild
dem Traumbilde
den Traumbildern
Akkusativ das Traumbild die Traumbilder

Worttrennung:

Traum·bild, Plural: Traum·bil·der

Aussprache:

IPA: [ˈtʀaʊ̯mˌbɪlt], Plural: [ˈtʀaʊ̯mˌbɪldɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] ein im Traum erscheinendes Bild
[2] ein Wunschbild, ein Phantasiebild
[3] die künstlerische Darstellung einer inneren Vorstellung oder eines Traumes in einem Bildwerk (Skulptur, Malerei)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Traum und Bild

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Traumbild
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Traumbild
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTraumbild
[1, 2] The Free Dictionary „Traumbild
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Traumbild
[*] canoo.net „Traumbild
[1, 2] Duden online „Traumbild
[3] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 390, Artikel „Bild“, dort auch „Traumbild“