Surrealismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Surrealismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Surrealismus
Genitiv des Surrealismus
Dativ dem Surrealismus
Akkusativ den Surrealismus

Worttrennung:

Sur·re·a·lis·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [zʊʀea'lɪsmʊs]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] Kunst, Literatur: Bewegung des 20. Jahrhunderts, die sich vom psychoanalytischen Begriff des Unbewussten inspirieren ließ

Herkunft:

frz. surréalisme „Surrealismus“

Beispiele:

[1] „Nach reiflicher Überlegung halte ich es nämlich für klüger, die Sache Surrealismus statt Surnaturalismus zu nennen, wie ich das bisher tat; denn Surrealismus kommt noch nicht in den Wörterbüchern vor, sodass man damit freier umgehen kann, als mit dem von den Philosophen schon vorbelasteten Begriff Surnaturalismus.“[1]

Wortbildungen:

surreal, surrealistisch, Surrealist, Surrealistin

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Surrealismus
[1] Duden online „Surrealismus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Surrealismus
[1] canoo.net „Surrealismus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSurrealismus

Quellen:

  1. Andreas Vowinckel: Guillaume Apollinaire an Paul Dermée, März 1917. In: Surrealismus und Kunst 1919–1925. Olms Verlag, Hildesheim 1989, ISBN 978-3487077178, Seite 58