Stinkefinger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stinkefinger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Stinkefinger die Stinkefinger
Genitiv des Stinkefingers der Stinkefinger
Dativ dem Stinkefinger den Stinkefingern
Akkusativ den Stinkefinger die Stinkefinger

Worttrennung:

Stin·ke·fin·ger, Plural: Stin·ke·fin·ger

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɪŋkəˌfɪŋɐ], Plural: [ˈʃtɪŋkəˌfɪŋɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] aufgerichteter Mittelfinger bei sonst geschlossener Hand als Geste der Verachtung, der Beleidigung

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs stinken, Fugenelement -e und dem Substantiv Finger

Sinnverwandte Wörter:

[1] Obszönität, obszöne Geste
[1] Beleidigung

Oberbegriffe:

[1] Finger

Beispiele:

[1] „Nun aber - wie heißt dieser aufgerichtete Mittelfinger bei uns? Eben: er heißt (und wir denken uns gar nichts dabei) Stinkefinger!“[1]
[1] Dann ist er ausgeflippt und hat uns allen den Stinkefinger gezeigt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Stinkefinger
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stinkefinger
[*] canoo.net „Stinkefinger
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStinkefinger
[1] The Free Dictionary „Stinkefinger
[1] Duden online „Stinkefinger

Quellen:

  1. Hans-Martin Gauger: Das Feuchte und das Schmutzige. Kleine Linguistik der vulgären Sprache. C. H. Beck, München 2012, ISBN 978-3-406-62989-1, Seite 71.