Steuerzahler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steuerzahler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Steuerzahler die Steuerzahler
Genitiv des Steuerzahlers der Steuerzahler
Dativ dem Steuerzahler den Steuerzahlern
Akkusativ den Steuerzahler die Steuerzahler

Worttrennung:

Steu·er·zah·ler, Plural: Steu·er·zah·ler

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔɪ̯ɐˌʦaːlɐ], Plural: [ˈʃtɔɪ̯ɐˌʦaːlɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] der zur Zahlung von Steuern Verpflichtete

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) der Substantive Steuer und Zahler ohne Fugenelement, wobei das Determinans „Steuer“ das Determinatum „Zahler“ näher bestimmt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Steuerbürger, Steuerpflichtiger, Steuerschuldner, Steuersubjekt

Gegenwörter:

[1] Steuerempfänger

Weibliche Wortformen:

[1] Steuerzahlerin

Oberbegriffe:

[1] Zahler

Beispiele:

[1] Der Bund der Steuerzahler in Nordrhein-Westfalen hat den Wunsch des geschäftsführenden Ministerpräsidenten kritisiert, nach seiner bevorstehenden Abwahl noch fünf Jahre lang einen Sonderstatus zu bekommen.[1]
[1] Sie sieht die Einrichtung einer Verbraucherschutzbehörde unter dem Dach der US-Notenbank (Fed) vor und soll die Rettung großer Finanzinstitute auf Kosten der Steuerzahler verhindern.[2]
[1] Die österreichischen Steuerzahler müssen heuer im Schnitt 210 Tage nur für den Staat arbeiten, um die anfallenden Steuern und Abgaben entrichten zu können.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Steuerzahler
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Steuerzahler
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Steuerzahler
[1] canoo.net „Steuerzahler
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSteuerzahler
[1] The Free Dictionary „Steuerzahler

Quellen:

  1. AFP: Rüttgers will Dienstwagen und Fahrer behalten. In: Zeit Online. 1. Juli 2010, ISSN 0044-2070 (URL).
  2. ZEIT ONLINE, AFP, dpa: Obama gelingt seine Finanzmarktreform. In: Zeit Online. 15. Juli 2010, ISSN 0044-2070 (URL).
  3. Wir arbeiten heuer ganze 210 Tage nur für den Staat. In: krone.at. 27. Juli 2010 (URL).