Stängel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stängel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Stängel die Stängel
Genitiv des Stängels der Stängel
Dativ dem Stängel den Stängeln
Akkusativ den Stängel die Stängel

Veraltete Schreibweisen:

Stengel

Worttrennung:

Stän·gel, Plural: Stän·gel

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛŋl̩], Plural: [ˈʃtɛŋl̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛŋl̩

Bedeutungen:

[1] Hauptspross einer nicht krautigen Pflanze
[2] nieder: Glied das Mannes

Herkunft:

mittelhochdeutsch stengel, althochdeutsch stengil, zu Stange [1]

Synonyme:

[1] Halm, Sprossachse, Stiel
[2] Glied, Rohr, Schwanz

Gegenwörter:

[1] Blatt, Wurzel

Verkleinerungsformen:

[1-2] Stängelchen, Stängellein

Oberbegriffe:

[1] Pflanzenteil

Unterbegriffe:

kurzstängelig, kurzstänglig, langstänglig
[1] Blumenstängel, Flachsstängel, Giftstängel, Grasstängel, Hanfstängel, Rabarberstängel, Pflanzenstängel, Staudenstängel
[?] Glimmstängel, Poussierstängel

Beispiele:

[1] Löwenzahn hat einen hohlen Stängel.
[1] „Quanen haben grüne Blätter und grüne Stängel.[2]
[1] „Der NABU Niedersachsen weist auf einen für viele Hobbygärtner und Naturfreunde unbekannten „Trick“ der Natur hin: In hohlen Stängeln überwintern Insekten, darunter winzig kleine Wildbienen, Ohrwürmer und andere Tiere.“[3]

Wortbildungen:

stängelblütig, stängelig, stängellos, stänglig
[1] Stängelbasis, Stängelblatt, Stängelfaser, Stängelgemüse
[?] Stängelbrenner

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Stängel
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Stängel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stängel
[1] canoo.net „Stängel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStängel
[1] The Free Dictionary „Stängel
[1-2] Duden online „Stängel

Quellen:

  1. Stängel www.duden.de, abgerufen am 14. September 2014
  2. Tilman Bünz: Wer das Weite sucht. Skandinavien für Fortgeschrittene. btb Verlag, München 2012, ISBN 978-3-442-74359-9, Seite 47.
  3. Stängel bieten Winterquartiere niedersachsen.nabu.de, abgerufen am 14. September 2014

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Stängel (die) Stängels
Genitiv Stängels (der) Stängels
Dativ Stängel (den) Stängels
Akkusativ Stängel (die) Stängels

Worttrennung:

Stän·gel, Plural: Stän·gels

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛŋl̩], Plural: [ˈʃtɛŋl̩s]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛŋl̩

Bedeutungen:

[1] deutscher Familienname

Beispiele:

[1] „Jakob Ludwig Friedrich von Stängel (* 24. Mai 1783 in Fleinheim; † unbekannt), war ein württembergischer Oberamtmann.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Stängel

Quellen:

  1. Jakob Ludwig Friedrich von Stängel de.wikipedia.org, abgerufen am 14. September 2014

Ähnliche Wörter:

Stange