Speicher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Speicher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Speicher die Speicher
Genitiv des Speichers der Speicher
Dativ dem Speicher den Speichern
Akkusativ den Speicher die Speicher
[3] Speicher

Worttrennung:

Spei·cher, Plural: Spei·cher

Aussprache:

IPA: [ˈʃpaɪ̯çɐ], Plural: [ˈʃpaɪ̯çɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯çɐ

Bedeutungen:

[1] Gebäude, das zur Lagerung von Vorräten dient
[2] Raum unter dem Dach, der zum Abstellen dient
[3] EDV: Vorrichtung an elektrischen Rechenanlagen zum Speichern von Informationen

Herkunft:

im 9. Jahrhundert von spätlateinisch: spicarium - Getreidespeicher entlehnt, althochdeutsch: spīhhāri, mittelhochdeutsch: spīcher[1]

Synonyme:

[1] Depot
[2] Dachboden

Unterbegriffe:

[1] Gasspeicher, Geldspeicher, Getreidespeicher, Heißwasserspeicher, Kornspeicher, Treppenspeicher, Wärmespeicher, Vorratsspeicher, Wasserspeicher
[3] Arbeitsspeicher, Festplatte, Hauptspeicher, Kernspeicher, Zentralspeicher

Beispiele:

[1] Dort ist der Speicher für unsere Ernte.
[2] Wie findest du dein neues Zimmer auf dem Speicher?
[3] Ich habe keinen Speicher mehr.

Wortbildungen:

[*] Speicherkraftwerk, Speicherung, speichern
[3] Speicherkarte, Speicherplatz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Speicher (Begriffsklärung)
[1] Wikipedia-Artikel „Speicher
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Speicher
[*] canoo.net „Speicher
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpeicher

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Speicher“, Seite 862.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben oder ausgesprochen: Speichel