Solidarität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Solidarität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Solidarität die Solidaritäten
Genitiv der Solidarität der Solidaritäten
Dativ der Solidarität den Solidaritäten
Akkusativ die Solidarität die Solidaritäten

Worttrennung:

So·li·da·ri·tät, Plural: So·li·da·ri·tä·ten

Aussprache:

IPA: [ˌzolidaʀiˈtɛːt], Plural: [ˌzolidaʀiˈtɛːtən], [ˌzolidaʀiˈtɛːtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Bewusstsein der Zusammengehörigkeit
[2] gegenseitige Hilfsbereitschaft

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch solidarité → fr[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gemeinschaftsgeist, Zusammenhalt, Zusammengehörigkeitsgefühl
[2] gegenseitige Unterstützung

Gegenwörter:

[1] Ablehnung

Beispiele:

[1] Solidarität ist ein Schlüsselbegriff der Gewerkschaften.
[2] Sie hatten es der Solidarität ihrer Nachbarn zu verdanken, dass sie die Schäden so schnell beheben konnten.

Wortbildungen:

Solidaritätsadresse, Solidaritätserklärung, Solidaritätsgefühl, Solidaritätskundgebung, Solidaritätszuschlag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Solidarität
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Solidarität
[1] canoo.net „Solidarität
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSolidarität
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Duden. Deutsches Universalwörterbuch. 6., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007. ISBN 3-411-05506-5