Sextant

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sextant (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Sextant die Sextanten
Genitiv des Sextanten der Sextanten
Dativ dem Sextanten den Sextanten
Akkusativ den Sextanten die Sextanten
[1] ein Sextant

Alternative Schreibweisen:

Sixtant

Worttrennung:

Sex·tant Plural: Sex·tan·ten

Aussprache:

IPA: [zɛksˈtant], Plural: [zɛksˈtantn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sextant (österreichisch) (Info), Plural:
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] optisches Messinstrument zur Messung von Winkeln anhand von fixierten Punkten
[2] Sternbild in der Nähe des Himmelsäquators

Synonyme:

[1] Spiegelsextant

Oberbegriffe:

[1] Messinstrument, Navigationsinstrument
[2] Sternbild

Beispiele:

[1] Unter Zuhilfenahme eines Sextanten konnten Seefahrer früher die Position ihres Schiffes auf offenem Meer relativ genau bestimmen.
[1] „Daher haben sie wohl auch den Sextanten im Gegensatz zu anderen Seefahrervölkern jahrzehntelang ungebraucht im Schrank liegen lassen.“[1]
[1] „Eine Nacht und einen Tag hatte sie allein im Zimmer gewartet, hatte vor Langeweile den Sextanten auseinandergenommen, die gesammelten Pflanzen durcheinander gebracht, von dem für Präparate vorgesehenen Spiritus getrunken und ihren Rausch ausgeschlafen.“[2]
[1] „Ein Seetag dauerte von Mittag zu Mittag, da man mittags, wenn die Sonne am höchsten stand, mit dem Sextanten die geografische Breite bestimmen konnte.“[3]
[1] „Silver besaß einen Kompaß, einen Sextanten und eine Seekarte.“[4]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sextant
[2] Wikipedia-Artikel „Sextant_(Sternbild)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sextant
[1, 2] canoo.net „Sextant
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSextant

Quellen:

  1. Annette Birschel: Mordsgouda. Als Deutsche unter Holländern. Ullstein, Berlin 2011, Zitat S. 194f. ISBN 978-3-548-28201-5.
  2. Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt. 4. Auflage. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2005, ISBN 3498035282, Seite 75
  3. Colleen McCullough: Insel der Verlorenen. Roman. Limes, München 2001, ISBN 3-8090-2459-7, Seite 352
  4. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 87. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.

Ähnliche Wörter:

Sex, Sekans