Sensenmann

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sensenmann (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Sensenmann die Sensenmänner
Genitiv des Sensenmanns
des Sensenmannes
der Sensenmänner
Dativ dem Sensenmann
dem Sensenmanne
den Sensenmännern
Akkusativ den Sensenmann die Sensenmänner
[1] Darstellung des Sensenmanns auf der Titelseite einer Zeitung

Worttrennung:

Sen·sen·mann, Plural: Sen·sen·män·ner

Aussprache:

IPA: [ˈzɛnzn̩ˌman], Plural: [ˈzɛnzn̩ˌmɛnɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Sinnbild des Todes, personifizierte Allegorie des Todes

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Sense, Fugenelement -n und Mann

Synonyme:

[1] Gevatter Tod, Schlafes Bruder, Schnitter/Schnitter Tod, Tod, Todesengel, Todbringer, Knochenmann, König der Toten, Freund Hain/Freund Hein

Oberbegriffe:

[1] Personifikation

Beispiele:

[1] Irgendwann einmal holt der Sensenmann jeden Menschen ab.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sensenmann
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sensenmann
[1] canoo.net „Sensenmann
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSensenmann
[1] Moritz Heyne: Deutsches Wörterbuch. In drei Bänden. 1. Auflage. Leipzig 1890 (Band 1), 1892 (Band 2), 1895 (Band 3), Band 3, Spalte 591, Eintrag „Sense“, dort auch „Sensenmann“

Ähnliche Wörter:

Sensenklang, Sandmann