Schwätzer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwätzer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Schwätzer die Schwätzer
Genitiv des Schwätzers der Schwätzer
Dativ dem Schwätzer den Schwätzern
Akkusativ den Schwätzer die Schwätzer

Worttrennung:

Schwät·zer, Plural: Schwät·zer

Aussprache:

IPA: [ˈʃvɛʦɐ], Plural: [ˈʃvɛʦɐ]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛʦɐ

Bedeutungen:

[1] jemand, der zu jedem Thema meist ungefragt ausschweifende Kommentare abgibt, die im eigentlichen Sinne keiner der Anwesenden hören möchte
[2] jemand, der von seinem Vorhaben zwar redet, beziehungsweise Zusagen macht, diese aber nicht in die Tat umsetzt

Herkunft:

[1] spätmittelhochdeutsch „swetzer“,[1] belegt seit dem 15. Jahrhundert[2]

Synonyme:

[1] Berufsredner, siehe Thesaurus:geschwätzige Person

Sinnverwandte Wörter:

[1] Aufschneider, Großsprecher, Langweiler, Prahler
[2] Heuchler

Weibliche Wortformen:

[1] Schwätzerin

Unterbegriffe:

[1] Dummschwätzer, Klugschwätzer, Tugendschwätzer

Beispiele:

[1] Aha, der Schwätzer hat das Wort.
[1] „Dieser lästige Schwätzer hatte ihm gerade noch gefehlt!“[3]
[2] Er ist ein Schwätzer, da steckt nichts dahinter!

Wortbildungen:

Schwätzerei

Verkleinerungsformen:

Schwätzerchen, Schwätzerlein

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Schwätzer
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwätzer
[1] canoo.net „Schwätzer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwätzer

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Schwätzer“
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „schwatzen“.
  3. Hans Fallada: Jeder stirbt für sich allein. 7. Auflage. Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-7466-2811-0, Seite 22. Ausgabe nach der Originalfassung des Autors von 1947.

Ähnliche Wörter:

Schmätzer