Schmelze

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schmelze (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schmelze die Schmelzen
Genitiv der Schmelze der Schmelzen
Dativ der Schmelze den Schmelzen
Akkusativ die Schmelze die Schmelzen
[2] Eisenschmelze

Worttrennung:

Schmel·ze, Plural: Schmel·zen

Aussprache:

IPA: [ˈʃmɛlʦə], Plural: [ˈʃmɛlʦn̩], [ˈʃmɛlʦən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛlʦə

Bedeutungen:

[1] Vorgang der Verflüssigung eines Feststoffes
[2] flüssige Phase eines Feststoffes, die durch einen Schmelzvorgang entsteht
[3] Ortsteil der Gemeinde Eitorf an der Mündung des Schmelzbaches in die Sieg.

Synonyme:

[1] Schmelzvorgang, Verflüssigung
[2] Geschmolzenes

Sinnverwandte Wörter:

[1] Erweichung, Auftauen
[2] Flüssigkeit, Schmelz

Oberbegriffe:

[2] Aggregatzustand

Unterbegriffe:

[2] Magma

Beispiele:

[1] „Eine derart starke Schmelze an der Oberfläche des Grönlandeises haben Satelliten seit Beginn der Aufzeichnungen vor mehr als 30 Jahren noch nicht registriert.[1]
[2] „Beim Recycling von Schrott mit anhaftenden Fetten, Ölen und Lacken verbrennen diese zu Kohlendioxid und Wasser, das von der Schmelze zersetzt wird und sie mit Wasserstoff verunreinigt.“[2]
[3] „Die Schmelze fällt heute vor allem durch die an der Sieg gelegene Villa Kayser auf.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

unterkühlte Schmelze

Wortbildungen:

[1] Eisschmelze, Kernschmelze, Schneeschmelze
[2] Aluminiumschmelze, Kupferschmelze, Leichtmetallschmelze, Metallschmelze

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Schmelzen
[3] Wikipedia-Artikel „Schmelze (Eitorf)
[1, 2] Duden online „Schmelze
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schmelze
[1, 2] canoo.net „Schmelze
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchmelze

Quellen:

  1. Sven Stockrahm: Grönlands Eis schmilzt in Höchstgeschwindigkeit. In: Zeit Online. 25. Juli 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 21. März 2014).
  2. Wikipedia-Artikel „Schmelzebehandlung“ (Stabilversion)
  3. Wikipedia-Artikel „Schmelze (Eitorf)“ (Stabilversion)