Schlafmütze

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlafmütze (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schlafmütze die Schlafmützen
Genitiv der Schlafmütze der Schlafmützen
Dativ der Schlafmütze den Schlafmützen
Akkusativ die Schlafmütze die Schlafmützen

Worttrennung:

Schlaf·müt·ze, Plural: Schlaf·müt·zen

Aussprache:

IPA: [ˈʃlaːfˌmʏʦə], Plural: [ˈʃlaːfˌmʏʦn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Mütze, wie man sie früher nachts im Bett trug
[2] schläfriger Mensch
[3] Jargon-Ausdruck für Kronenkorken

Herkunft:

von schlafen und Mütze

Synonyme:

[1] Nachtmütze
[2] Langschläfer, Murmeltier, Schlafmütz, abwertend: Faulpelz
[3] Kronenkorken, Kronkorken

Gegenwörter:

[2] Nachteule, regional: Nachtlicht

Verkleinerungsformen:

Schlafmützchen

Beispiele:

[1] Der „deutsche Michel“ wird immer mit einer Schlafmütze dargestellt.
[2] He, du alte Schlafmütze, aufwachen!
[3] Mit Hilfe akustischer Signale wird die Schlafmütze zum Schwingen gebracht, um den richtigen Sitz zu überprüfen.

Wortbildungen:

Schlafmützenkontrolle, schlafmützig

Entlehnungen:

polnisch: szlafmyca

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Schlafmütze
[3] Wikipedia-Artikel „Kronenkorken
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlafmütze
[1–3] canoo.net „Schlafmütze
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchlafmütze

Ähnliche Wörter:

Schlafmütz