Scharte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scharte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Scharte die Scharten
Genitiv der Scharte der Scharten
Dativ der Scharte den Scharten
Akkusativ die Scharte die Scharten

Worttrennung:

Schar·te, Plural: Schar·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃaʁtə], Plural: [ˈʃaʁtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aʁtə

Bedeutungen:

[1] Einschnitt, Kerbe, Kratzer in einem Gegenstand
[2] offen gelassene Stelle in einer Verteidigungsanlage
[3] kurz für: Hasenscharte
[4] Geographie: enge, schwer passierbare Stelle im Gebirge, Bergsattel
[5] erlittener Nachteil

Herkunft:

mittelhochdeutsch „schart(e)“, belegt seit dem 13. Jahrhundert. Zugrunde liegt germanisch *„skar-ða-“ „beschädigt, schartig“[1]

Beispiele:

[1] Das Schwert hat eine Scharte. Die Klinge ist schartig.
[5] „Um diese Scharte auszuwetzen, fing ich an, mir Landkarten auszudenken.“[2]

Redewendungen:

[5] eine Scharte auswetzen, übertragen für: einen Fehler wiedergutmachen

Wortbildungen:

schartig
[2] Schießscharte

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Wikipedia-Artikel „Scharte
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Scharte
[*] canoo.net „Scharte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonScharte
[1] The Free Dictionary „Scharte
[1–4] Duden online „Scharte

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Scharte“, Seite 794.
  2. Yanko Tsvetkov: Atlas der Vorurteile. Knesebeck, München 2013, ISBN 978-3-86873-592-5, Seite 11.

Ähnliche Wörter:

schade, Schwarte