Riff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 44. Woche
des Jahres 2006 das Wort der Woche.

Riff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Riff die Riffe
Genitiv des Riffes
des Riffs
der Riffe
Dativ dem Riff
dem Riffe
den Riffen
Akkusativ das Riff die Riffe
[1] Ausschnitt eines Riffs

Worttrennung:

Riff, Plural: Rif·fe

Aussprache:

IPA: [ʀɪf], Plural: [ˈʀɪfə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Riff (Info), Plural: Lautsprecherbild Riffe (Info)
Reime: -ɪf

Bedeutungen:

[1] meist lang gestreckte, oft auch reihenartige, felsenartige oder sandbankartige Aufragung des Meeresgrundes, welches sich mit seiner höchsten Stelle je nach mittlerem Wasserstand kurz unterhalb, teilweise unter- und oberhalb oder kurz oberhalb desselben befindet

Herkunft:

von niederdeutsch: ref - Rippe

Synonyme:

[1] Barriere, Klippe, Unterwasserhindernis, Untiefe

Unterbegriffe:

[1] Korallenriff, Felsenriff, Felsenklippe, Klippe, Sandbank

Beispiele:

[1] In der Nähe von Kap Horn befinden sich zahlreiche Riffe.

Wortbildungen:

Korallenriff, Felsenriff


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Klippe
[1] Wikipedia-Artikel „Sandbank
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „riff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Riff
[1] canoo.net „Riff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRiff

Substantiv, m, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ der Riff das Riff die Riffs
Genitiv des Riffs des Riffs der Riffs
Dativ dem Riff dem Riff den Riffs
Akkusativ den Riff das Riff die Riffs

Worttrennung:

Riff, Plural: Riffs

Aussprache:

IPA: [ʀɪf], Plural: [ʀɪfs]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɪf

Bedeutungen:

[1] Musik: melodische Phrase, eine im Verlauf eines Musikstücks (Pop, Rock, Jazz) immer wiederkehrende, kurze, prägnante, zumeist rhythmische Tonfolge, die das gesamte Werk prägt

Herkunft:

von englisch: riff → en - Refrain

Synonyme:

[1] nur Jazz: Vamp

Beispiele:

[1] Das weltweit bekannteste Riff aller Zeiten entstammt dem Song „Smoke on the water“ von Deep Purple.

Wortbildungen:

Gitarrenriff

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Riff (Musik)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Riff
[1] canoo.net „Riff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRiff

Ähnliche Wörter:

anrief, Begriff, begriff, Brief, Drift, ergriff, ergriffen, griff, Griff, RIFF, Riffel, riffeln, rief, riefe, vergriffen