Rezeption

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rezeption (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Rezeption die Rezeptionen
Genitiv der Rezeption der Rezeptionen
Dativ der Rezeption den Rezeptionen
Akkusativ die Rezeption die Rezeptionen

Worttrennung:

Re·zep·ti·on, Plural: Re·zep·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˌʀeʦɛpˈʦi̯oːn], Plural: [ˌʀeʦɛpˈʦi̯oːnən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] der Empfangstresen eines Hotels und das dort beschäftigte Personal
[2] die Aufnahme oder Übernahme fremden Gedanken- oder Kulturgutes
[3] die (mehr oder weniger) verstehende Aufnahme eines Textes, Kunstwerks oder Medienereignisses

Herkunft:

von dem lateinischen Verb rēcipere (= annehmen, aufnehmen, empfangen, rezipieren)

Synonyme:

[1] Empfang, Empfangsschalter
[2] Übernahme, Aneignung
[3] Aufnahme, (öffentliche) Wahrnehmung

Beispiele:

[1] Ich werde mich bei der Rezeption danach erkundigen.
[2] Die Rezeption der NSDAP-Ideologie durch die NPD war nicht vollständig.
[3] Die Rezeption der Sendung ist in verschiedenen Bevölkerungsschichten ganz unterschiedlich.

Wortbildungen:

[1] Rezeptionist

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Rezeption

Ähnliche Wörter: Rezept