Regisseur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regisseur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Regisseur die Regisseure
Genitiv des Regisseurs der Regisseure
Dativ dem Regisseur den Regisseuren
Akkusativ den Regisseur die Regisseure

Anmerkung:

[1] bei régisseur → fr handelt es sich um einen falschen Freund, es bedeutet nämlich Verwalter, Gutsverwalter, im Theater auch Regieassistent

Worttrennung:

Re·gis·seur, Plural: Re·gis·seu·re

Aussprache:

IPA: [ʀeʒɪˈsøːɐ̯], Plural: [ʀeʒɪˈsøːʀə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Regisseur (Info), Plural:
Reime: -øːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Person, die die Regie führt, die (künstlerische) Leitung hat

Abkürzungen:

Reg.

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch régisseur → fr "Verwalter, Spielleiter" entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Spielleiter

Gegenwörter:

[1] Intendant, Regieassistent

Weibliche Wortformen:

[1] Regisseurin

Oberbegriffe:

[1] Leiter

Unterbegriffe:

[1] Filmregisseur, Theaterregisseur

Beispiele:

[1] Alfred Hitchcock war einer der berühmtesten Regisseure.
[1] „Das Jünste Gericht wird in Filmen so gut wie nie dargestellt, weil die Regisseure ihren Zuschauern wahrscheinlich nicht vorzeitig die gute Laune verderben wollen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Regisseur“, Seite 890.
[1] Wikipedia-Artikel „Regisseur
[1] Duden online „Regisseur
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Regisseur
[1] canoo.net „Regisseur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRegisseur
[1] The Free Dictionary „Regisseur
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Regisseur

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Regie“.
  2. Wladimir Kaminer: Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht. Goldmann, München 2014, ISBN 978-3-442-47364-9, Seite 142.