Referendum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Referendum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Referendum die Referenden
Genitiv des Referendums der Referenden
Dativ dem Referendum den Referenden
Akkusativ das Referendum die Referenden

Worttrennung:

Re·fe·ren·dum, Plural: Re·fe·ren·den

Aussprache:

IPA: [ʀefeˈʀɛndʊm], Plural: [ʀefeˈʀɛndn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Politik: Abstimmung durch eine Volksbefragung

Herkunft:

von lateinisch referendum → la „das, was zu berichten, beschließen ist“[1]

Synonyme:

[1] Volksabstimmung, Volksentscheid

Beispiele:

[1] Das Referendum wurde klar abgelehnt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Referendum abhalten, durchführen, veranstalten

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Referendum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Referendum
[1] canoo.net „Referendum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonReferendum
[1] The Free Dictionary „Referendum

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort „Referendum“.

Ähnliche Wörter:

Referent