Ralle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ralle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ralle die Rallen
Genitiv der Ralle der Rallen
Dativ der Ralle den Rallen
Akkusativ die Ralle die Rallen
[1] eine Ralle

Worttrennung:

Ral·le, Plural: Ral·len

Aussprache:

IPA: [ˈʀalə], Plural: [ˈʀalən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -alə

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Vertreter der Vogelfamilie Rallidae aus der Ordnung der Kranichvögel

Herkunft:

Lehnwort aus dem Französischen vom Substantiv râle → fr in gleicher Bedeutung[1]

Oberbegriffe:

[1] Kranichvogel, Vogel, Tier

Unterbegriffe:

[1] Blässhuhn, Kleines Sumpfhuhn, Teichhuhn, Tüpfelsumpfhuhn, Wachtelkönig, Wasserralle, Zwergsumpfhuhn

Beispiele:

[1] Die meisten Rallen leben in Wassernähe.
[1] Die in Europa häufigste Ralle ist das Blässhuhn.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ralle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ralle
[1] canoo.net „Ralle
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRalle
[1] The Free Dictionary „Ralle
[1] Duden online „Ralle

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 25., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/Boston 2011, ISBN 978-3-11-022364-4, DNB 1012311937, Seite 743, Eintrag „Ralle“.

Ähnliche Wörter:

Falle, Galle, Halle, Kralle, Rolle